Umfrage: Lernst du Japanisch?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja, und ich beherrsche es fast fließend.
2.88%
3 2.88%
Ja, aber ich bin noch nicht so gut.
38.46%
40 38.46%
Nein, aber ich würde gerne.
47.12%
49 47.12%
Nein, und ich habe es auch nicht vor.
11.54%
12 11.54%
Gesamt 104 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Allgemein] (Wie gut) Könnt ihr Japanisch?
#1
Aus reinem Interesse möchte ich gerne mal sehen, wer von den Members hier im Forum eigentlich Japanisch beherrscht und habe dazu eine Umfrage gestaltet.

Ihr könnt nur abstimmen oder hier im Thread noch ein bisschen mehr dazu schreiben, z.B. warum ihr kein Japanisch lernt, oder wenn doch wie lange schon, welche Methode ihr dabei benutzt, wie gut ihr schon seid etc. pp.

Um mit gutem Beispiel voranzugehen:

Ich habe seit September 2003 Japanisch in einem Volkshochschulkurs gelernt. Da haben wir das Lehrbuch "Nihongo de Douzo" benutzt, allerdings habe ich dort nicht so viel gelernt, hatte ich das Gefühl.
2006 - 2007 war ich dann ein ganzes Jahr als Austauschschülerin in Japan und habe dort die Sprache so weit gelernt, dass ich das meiste verstehe und mich auch ganz gut fließend ausdrücken kann. Während der Anfangszeit habe ich viel alleine für mich und mit dem Japanischbuch "Minna no Nihongo" weitergelernt.
Die Schriftzeichen kann ich ganz gut; Hiragana und Katakana sowieso und passiv auch die wichtigsten Kanji, selbst schreiben ist noch nicht so weit.

Reka*
Zitieren
#2
Also fließend verstehen kann ich nicht.^^
Das wäre wirklich einfach zu schön um wahr zu sein.
Allerdings kann ich fließend sprechen und einige Vokabeln verstehen.
Zitieren
#3
Ich kann leider nur ein paar Höflichkeitsfloskeln ("Entschuldigung, wie viel Uhr ist es?" "Tut mir leid!" "Bitte?" etc.), Zahlen und chinesischer von japanischer Schriftweise unterscheiden Traurig
Wenn ich mich reinsetzen würde, könnte ich in 1-2 Stunden Hiragana und Katakana lernen, die Dinge vorlesen, aber absolut nix verstehen...leider...
Naja, trotzdem habe ich noch vor, es zu studiere...dieses Jahr - toi toi toi!

@Reka
Wie bist du an den Austausch gekommen? Über deine Schule oder selbst organisiert?
Zitieren
#4
KokiSan schrieb:Also fließend verstehen kann ich nicht.^^
Das wäre wirklich einfach zu schön um wahr zu sein.
Allerdings kann ich fließend sprechen und einige Vokabeln verstehen.

Irgendwie klingt das sehr widersprüchlich...

@me:
Bis Samstag sollte ich eigentlich exakt 221 Kanji und noch nen Haufen Zusammensetzungen kennen, da ich Semesterabschlussklausur schreib. Allerdings ist das bei Weitem nicht das, was ich kann, aber das ist auch nicht weiter tragisch; die meisten braucht eh kein Schwein... Die Aufgabenstellungen sind auf Deutsch, was interessiert mich also (im Moment), wie man Nomen oder Verb in Kanji schreibt?
Was draus wird, zeigt sich Anfang März, da gibt's Klausurergebnisse (und ich hab nur drei Tage Zeit zum Wiederholen für Samstag, super Nummer -.-v)
♪ [SIZE=1]君たちに私の意志を託す. ♪
[/SIZE]
Zitieren
#5
Was soll das heißen?Ist doch logisch.
Ich kann nicht die japanischen Sätze verstehen,aber ich könnte sie sprechen auch wenn ich sie nicht verstehe.
Die Aussprache klappt super,aber das muss doch nicht heißen das ich die Sprache kann.
Und nur weil ich ein paar Vokabeln kenne muss ich die Sprache deshalb auch nicht gleich können.

Japanisch verstehen-nein
Japanisch sprechen-ja
Vokabeln-ein paar
Logisch und einfach.
Zitieren
#6
Ein paar Vokabel und Sätze...mehr leider noch nicht^^...aber ich bleib dran!!! Grinsen
Zitieren
#7
Ja ich bleib auch dran^^
Nur so ein bisschen verstehen reicht nicht.
Ich will schon richtige Sätze sagen können die ich auch verstehe und nicht einfach sagen und "keine ahnung was das heiß" xddd

[Bild: http://www.pummeldex.de/poiukjhgnhvghurfguhg.png]
Zitieren
#8
KokiSan schrieb:Japanisch verstehen-nein
Japanisch sprechen-ja
Vokabeln-ein paar
Logisch und einfach.

Wenn man bedenkt, dass man eine Sprache verstehen muss, um sie sprechen zu können, nicht.
Oder beschränkt sich dein Sprechen auf "wiederkehrende Sätze aus Anime wiederholen"...? (wenn ja, isses kein Sprechen oO)
♪ [SIZE=1]君たちに私の意志を託す. ♪
[/SIZE]
Zitieren
#9
Egal was es zu sprechen gibt.
Anime,Musik,einfach so sprechen ich kann die japanische Aussprache! (um es zu betonen)
Selbst beigebracht,durch hören oder Bücher die ich zuhause habe.
Aussprache ist auch eine Art des sprechens und das kann ich.

Ich kann halt nicht Sätze von alleine bilden,aber wenn ich einen Satz vor mir habe,habe ich kein Problem ihn auszusprechen.
Und wie ich die Sprache dabei verstehe ist immer abhängig von der schwierigkeit.
Manchmal verstehe ich es sehr gut und manchmal ist es sehr kompliziert,also kann ich letzendlich doch ein wenig sprechen egal wie man nun das sprechen interprätiert.
Zitieren
#10
Jaiji schrieb:@Reka
Wie bist du an den Austausch gekommen? Über deine Schule oder selbst organisiert?

Das lief über die Partnerschaft meiner Schule mit der in Japan. Hatte den Vorteil, dass ich nicht über eine Austauschorganisation geflogen bin und dafür auch nicht extra Geld zahlen musste. Dafür hatte ich dann aber auch keine übermäßige Betreuung vor Ort und musste mir Japanisch komplett selbst beibringen. Hat aber geklappt Grinsen
Manchmal denke ich sogar in Japanisch.


KokiSan schrieb:Also fließend verstehen kann ich nicht.^^
Das wäre wirklich einfach zu schön um wahr zu sein.
Allerdings kann ich fließend sprechen und einige Vokabeln verstehen.

Wenn du der Meinung bist, dass du, nur weil du alles aussprechen kannst "fließend sprechen" kannst, ist das irgendwie komisch. Zu fließendem Sprechen gehört für mich, dass du mit japanischen Worten ausdrücken kannst, was du sagen willst, und nicht irgendwo was abliest und das richtig aussprichst. Die Aussprache ist beim Beherrschen einer Sprache gar nicht so wichtig, so lange die Fremdsprachler (die Japaner) verstehen, was du meinst.

Aber dass man besser selber sprechen kann als verstehen, das kenne ich auch. In meinen ersten Wochen in Japan konnte ich kaum ein Wort verstehen von dem was die sagten, aber wenn ich selber was auf Japanisch zu sagen versuchte, war das zwar größtenteils schlecht, aber ich konnte es ausdrücken.
Inzwischen ist es eher umgekehrt; wenn ich einen japanischen Text höre, kann ich das meiste intuitiv verstehen, aber ich kann mir die Wörter, die darin benutzt werden, nicht alle merken, so dass ich dasselbe nicht so einfach sagen könnte.

Reka*
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Allgemein] Welchen japanischen Nachnamen würdet ihr haben? Kura-chan 63 34.179 09.02.2014, 08:16
Letzter Beitrag: Seichiro
  [Kultur]Japanisch Essen in Deutschland Otenko 19 8.716 09.08.2013, 09:26
Letzter Beitrag: haagen
  [Allgemein] Euer erstes japanisches Wort - Die 2. Seiji 70 17.922 25.04.2012, 13:43
Letzter Beitrag: Tecna4ever
  [Allgemein] Was sagen eure Eltern zu Japan& CO? Kuina_Anime 143 27.477 27.03.2012, 13:08
Letzter Beitrag: Kagome
  [Allgemein] Eure japanischen Nicknames - 2 Seiji 32 15.815 28.11.2011, 17:37
Letzter Beitrag: HyunSu
  [Allgemein] Japanisch Lernen Rion 130 30.041 07.09.2011, 14:41
Letzter Beitrag: behindmydoor
  [Allgemein] Was ist eure Lieblingstadt in Japan? TaichiYagami12 115 21.336 31.03.2011, 22:59
Letzter Beitrag: ShionAmane
  Japanisch & Koreanisch - ähnlich? Saki2185 4 2.759 13.01.2011, 13:43
Letzter Beitrag: Kyoko_chan1990
  [Allgemein] Japanisch im Alltag Jitsch 11 3.499 16.04.2010, 20:32
Letzter Beitrag: Shirabia
  [Allgemein] Wie nützlich sind Japanischkenntnisse Jitsch 16 4.794 01.07.2009, 13:08
Letzter Beitrag: Crepererum

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste