Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gefühle nach dem Mangalesen (event. Spoiler)
#1
ich weiß das klingt jetzt ein bisschen blöd aber was empfindet ihr nach dem lesen eines mangas? also wenn ihr den letzten band gelesen habt

ich z.b. hab gerade eben den manga aishiteruze baby band 4 gelesen und dann auf englisch die restlichen kapitel bis er zu ende war und ich fühl mich (wahrscheinlich auch weil ich mit den geschichten und charas im manga einfach immer mitfühle) etwas erleichtert das ich weiß wies ausgeht, aber dann auch wieder etwas traurig weil ich weiß das er einerseits traurig ausgeht aber andererseit auch glücklich (wegen der kleinen yuzuyu) und das nichts mehr nachkommt z.b. das man weiß wies denen dann geht nach dem disaster was alle mitgemacht haben ... *loool* echt komisch ... aber so is es bei mir

es war auch z.b. bei jeanne, fullmoon, peter pan syndrom, shinshi doumei cross und bei den ganzen anderen mangas die ich hab so (vorallem bei romanzen mangas war aber auch bei dragon ball so)

jetzt frag ich mich ob ich die einzige bin die so is oder ob es euch auch dabei so geht?
Zitieren
#2
Kommt immer drauf an was für Mangas das sind.
Wenn ich gerade einen traurigen Manga lese und das Ende doch noch gut ausgeht, bin ich auch erleichtert.^^
Wenn es z.B. ein Manga ist, bei dem das Ende recht offen ist, dann bin ich meist traurig das es so schnell vorbei ist und wünsche mir eine Fortsetzung.. Crap

Aber ich bin da so wie du, ich fühle manchmal (beim Drama Genre z.B.) mit den Charakteren und bin dann selbst etwas traurig..^^
Zitieren
#3
Ich schließ mich Iceflame mal an, es kommt definitiv auf das Genre des Manga an. Wenn es ein witziger Manga ist, dann sollte er für mich einfach in einer krachenden Pointe enden, aber meistens klappt das mit den Enden bei so urkomischen Mangas wie z.B. Dr. Slump nicht so, was ich traurig finde. Wenn es ein Action-Manga ist, dann sollte das Finale natürlich spannend sein und sollte für mich ein Happy End haben =) Aber es darf auch ruhig jemand abkratzen X'D Bei traurigen, oder eben relativ ernsten Dingen kommt es immer darauf an, ob das Genre Dark ist, denn dann kann man von einem Sad End mit diversen Toten ausgehen.
Ich kann also so spontan nicht sagen, was ich empfinde wenn ich eine Serie fertiggelesen habe, aber meistens bin ich froh darüber zu wissen wie es ausging und das ich jetzt meinen Geldbeutel schonen kann *gg*
Zitieren
#4
Wenn ich den 13 Mangaband von Fushigi Yuugi zu Ende gelesen hab, bin ich immer deprimiert...Meine beiden geliebten Charas sterben, auch wenn einer davon "wiedergeboren" wird...Das ist einfach nicht fair so Heul
Wenn ich den 18 Band durch habe, bin ich glücklich!

Bei Sailor Moon im 18 Band weiß ich nicht, was ich davon halten soll, weil vieles zu unstimmig ist und ungeklärt bleibt

Also, es kommt auf den Manga, die Geschichte dahinter selber an, wie es mir persönlich nach dem Abschluß geht Kawaii
Zitieren
#5
Sowas hängt auch davon ab, ob man schon vor dem Lesen den Ausgang der Geschichte weiß. Der Manga "Cry out for love" ist zum Beispiel so ein Fall. Man erfährt schon am Anfang, dass das Mädchen ihrer Krankheit unterliegt. Mein Gefühl nach dem Lesen dieses Mangas war Traurigkeit. Obwohl ich es schon gewusst habe, dass es so endet, nahm mich die Geschichte trotzdem sehr mit. Hätte ich von dem Tod vor dem Lesen nicht gewusst, dann wäre ich nicht nur sehr traurig, sondern auch enttäuscht gewesen.
Zählt Zufriedenheit auch als Gefühl? Es ist bei mir nämlich oft so, dass ich nachdem ich einen Manga gelesen und mich mit der Geschichte gedanklich auseinander gesetzt habe, mich dann sehr zufrieden fühle. Ich habe mir nämlich Zeit genommen, um einen Manga zu lesen und eventuell einige Bilder etwas genauer zu betrachten. Es ist sozusagen eine Zeit der Entspannung, die ich mir gönne. Deshalb denke ich mir nach dem Lesen oft: Wie schön, dass ich mal wieder einen Manga gelesen habe. Und irgendwie fühle ich mich dadurch zufrieden.
Zitieren
#6
also wenn mir ein manga besonders gut gefällt und ich dann den letzten gelesen hab, bin ich meißtens etwas depri, da die geschichte nun vorbei is Rolleyes
Zitieren
#7
wenn er mir gut gefällt bin ich happy!
Aber es geht auf die Story, ob er beendet und falls nicht wie lange ich noch warten muss! Bei traurigen Mangas kann es vorkommen das ich manchmal weine!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Detective Conan Spoiler 5.0 Rockita 416 144.022 04.01.2018, 12:11
Letzter Beitrag: Rockita
  Neue One Piece -Kapitel [Spoiler] Shorey 290 79.125 09.11.2014, 18:15
Letzter Beitrag: Namii
  [Yoshiyuki Sadamoto] Neon Genesis Evangelion (+ Side-Storys) [Spoiler!] Fenrir 23 3.427 19.09.2010, 12:24
Letzter Beitrag: Fenrir

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste