Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eurovision Song Contest
#41
SailorMoonGerman schrieb:aber wenn will man den aus österreich hinschicken?

gar keinen weil die veranstalltung eh überflüssig ist ..
Zitieren
#42
Meine persönliche ESC Gewinnerin dieses Jahr war Serbien/Nina mit Caroban. Das Lied macht einfach Laune und die Lyrics sind einfach locker und ein Ohrwurm. =D

Ja der diesjährige ESC war schon seltsam o_O;... ich versteh auch nicht wie Azerbaidjan gewinnen konnte... Das Lied klingt so banal und hat nix aussergewöhnliches D:...
Der letzte Gewinner den ich richtig mochte war Alexander Rybak. Satellite war einfach nur nervig ._. (Taken bei a Stranger find ich dafür gut. aber sonst interessiert mich diese Lena nicht... die kommt mir eh oft zu arrogant rüber bei Interviews)

Joa ...Nina und jedward habens mir dieses Jahre am meisten angetan xD
Schade dass Nina noch nicht einmal ein Album geplant hat o__o;... Caroban/Magical ist ihr Einziges Lied bis jetzt...sonst hat sie nur ein paar Cover auf *****...
Zitieren
#43
Heute war ja wieder das Finale des ESC und ich bin einerseits angenehm überrascht, dass diesmal wirklich ein toller Song mit Österreich gewonnen hat (für mich der beste Song des Abends Fröhlich), andererseits kann ich überhaupt nicht verstehen, dass der deutsche Song - den ich nur mittelmäßig fand - sogar hinter dem polnischen Lied ist, das ich geradezu grausam schlecht fand. Dozey
Zitieren
#44
OMG, der/die Wurst hat tatsächlich gewonnen. Dabei hab ich das betreffende Lied bis heute nicht gehört. (Hauptsächlich weil mich der Songcontest nie interessiert hat.)

Aktuell weiss ich nicht ob ich stolz sein soll.

Edit: Ok, das Lied ist tatsächlich gut.
We can be both of god and the devil. Since we are trying to raise the dead against the stream of time! - Chris Vineyard
Zitieren
#45
Ich schau mir den Song Contest nie live an - viel zu langweilig, und die meisten Lieder sind für mich auf die Dauer eher unerträglich. Am Tag danach (warum der Tag danach? Ganz einfach, weil ich aus den Nachrichten mitbekommen habe, dass der ESC wieder stattgefunden hat) seh ich mir im Schnelldurchlauf die Aufzeichnung der beiden Semiifinals im Internet an und hör kurz in die einzelnen Lieder rein. Manchmal entdeckt man ja doch was Gutes, z.B. letztes Jahr die israelische Sängerin Moran Mazor, die's nicht ins Finale geschafft hat, aber eine Wahnsinns-Stimme besitzt.

Diesmal hat für mich kein Lied so richtig rausgestochen. Es waren mehrere starke Popsongs dabei, wozu ich "Rise Like a Phoenix" von Conchita Wurst auch zähle; außerdem "Undo" von Sanna Nielsen (Schweden), ein verdienter dritter Platz. Bei den männlichen Stimmen haben mir "Silent Storm" von Carl Espen (Norwegen) und "Mother" von Axel Hisoux (Belgien) ganz gut gefallen. Schade, dass der letztere Beitrag es nicht ins Finale geschafft hat; dafür hat Carl Espen einen respektablen achten Platz belegt. Musikalisch stark war insbesondere der niederländische Countrypop-Song "Calm After The Storm" von The Common Linnets, zu Recht auf Platz 2.

Die Isländer haben mit Pollapönk eine nette Gute-Laune-Band ins Rennen geschickt, und Litauen hatten mit "Cake To Bake" von Aarzemnieki auch eine lustige Truppe am Start (leider nicht im Finale). Die sind mir am meisten aufgefallen - war mal was anderes.
Deceive yourself by yielding to soft words
Enrich yourself by making up your own mind
~ Epica, Façade of Reality ~
Zitieren
#46
Also ich hab mir nur ein einziges Mal den ESC reingezogen und werde das nie wieder tun^^ Wenn ich schlechte Musik am laufenden Band hören will, mach ich SWR4 an oder Schlager-Festival im FernsehenXD Hab mir jetzt mal nur wegen des Hypes den Gewinner-Song reingezogen, aber das ist irgendwie so ne Musical-Nummer und auf sowas steh ich gar nichtWürgen

Ist einfach nur ein weiteres überflüssiges Event, um das viel zu viel Tumult gemacht wird genau wie die neuste DSDS-Staffel oder die Fußball-WMRelaxt *mich schon Mal wegducke*
Zitieren
#47
Diesmal gabs sagenhafte 0 Punkte für Deutschland mit Ann Sophie, das hat wohl gesessen.. Tropfen2
Zitieren
#48
Joah, fand ich, ehrlich gesagt, ein bisschen überraschend, dass es gar keine Punkte für Ann Sophie gab, aber so what. Das Lied war jetzt nichts Besonderes (gut, der einzige wirklich besondere Beitrag 2015 war für mich die finnische Punk-Nummer, die es nicht ins Finale geschafft hat) und sie war nach dem Rückzieher von Kümmert halt nur zweite Wahl, aber schlecht waren weder ihre Stimme noch ihre Performance noch das Lied an sich. Bei den Österreichern kann ich's eher verstehen; das Lied klang für mich einfach zu ... britisch. Und zu langweilig. Aber null Punkte hatten auch die nicht verdient - mal ehrlich, der britische Beitrag klang viel schlechter, und selbst der hat noch ein paar "Gnadenpünktchen" abgestaubt. Bei Frankreich finde ich auch nicht, dass die Ballade die drittletzte Platzierung verdient hat. Umgekehrt fand ich den russischen Beitrag jetzt auch nicht sooo überragend, dass ich ihn auf dem zweiten Platz gesehen hätte. (12 Punkte aus Deutschland? What the...?!)

Verdient weit vorn lagen für mich die Italiener und der Belgier. Für die Serbin hätte ich mir mehr Punkte gewünscht, weil sie wirklich eine Super-Stimme hat. Mag im Fall von Serbien aber auch daran liegen, dass ich gut gesungenen Balladen generell einiges abgewinnen kann. Außerdem mochte ich den rumänischen Beitrag (die Sprache klingt so toll!).

Positiv fand ich übrigens, dass man die überwiegende Anzahl der Finalbeiträge tatsächlich hören konnte - da war schon mal deutlich mehr Beleidigung für meine Ohren dabei. xD
Deceive yourself by yielding to soft words
Enrich yourself by making up your own mind
~ Epica, Façade of Reality ~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Song des Tages Billy Talent 768 228.974 04.08.2017, 02:03
Letzter Beitrag: Tecna4ever
  Eurovision Songcontest 2013 in Malmö Shana 8 2.210 23.05.2013, 23:46
Letzter Beitrag: Epica
  Eurovision Songcontest 2012 in Baku PummelDex 6 1.680 29.05.2012, 21:17
Letzter Beitrag: MonstericanJul
  Japan Charity Song! Yui Hongo-Gi 1 1.614 01.01.2012, 22:56
Letzter Beitrag: Yui Hongo-Gi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste