Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mahou Shoujo Madoka Magica
#1
Japan 
Der etwas andere Magical-Girl Anime:
Mahou Shoujo Madoka Magica
oder auch Puella Magi Madoka Magica.

[Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de...ogo%29.png]

Eine liebevolle Familie haben, viele Freunde, aufregende Zeiten erleben, Spaß und Trauer. Diese Sachen machen ein gewöhnliches Leben aus. Kaname Madoka ist eine normale Schülerin, die so ein gewöhnliches Leben lebt. Doch eines Tages macht sie eine seltsame Begegnung. Sie weiß nicht, ob diese Begegnungen Zufall oder Schicksal sind, aber eins ist sicher - in diesem Moment beginnt sich ihr Schicksal zu ändern.

Der Anime lief vom 7ten Januar 2011 bis 21 April 2011 auf MBS (Japan).

[Bild: http://i79.photobucket.com/albums/j130/p...356881.jpg]

Auf AniSearch & Wikipedia DE gibt es mehr Info.

Wer hat den Anime schon gesehen? Was ist eure Meinung zum Anime?
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#2
Sieht einfach nur schrecklich aus... tut mir leid, das geht gar nicht..
Zitieren
#3
bisher eine der besten Mahou Shoujo Serien die es gibt imho - kein Friede, Freude, Eierkuchen, sondern richtig düster, ist auch weniger eine Mahou Shoujo Serie für Mädchen, sondern geht eher in die Richtung, die Nanoha eingeschlagen hat -> Mahou Shoujo für Jungen.


und das Beste: mit gewohnter Shaft Qualität und unglaublich guten Soundtrack und vielen, vielen Eastereggs im Hintergrund (Shaft hat sogar eine eigene Schrift für die Serie erfunden)


Charakterdesigner ist übrigens Ume Aoki, die hat auch Hidamari Sketch gemacht, wie man an ihrem Stil sehr gut erkennen kann


kleine Info am Rande:
Zitat:Scenario writer Urobuchi Gen apologized that he had been intentionally misleading people that Mahou Shoujo Madoka★Magica is a cute healing anime. The producers were thinking of hiding Urobuchi's name to preclude people's deduction that the anime will be a bloody horror, but the premature staff information leaked last Spring had ruined the plan.
Note: the staff information of Madoka Magica was leaked in 2channel on April 1st 2010.
Still, director Shinbo Akiyuki wanted to surprise the audience, so Urobuchi did his best to mislead people by making comments such as "It's time to recognize me as a healing-type writer." "It's disappointing that my new anime is called 'Chidamari (blood puddle) Sketch'.", "I want to make the audience happy by the anime." However, his efforts were in vain, Urobuchi said.
Zitieren
#4
Der OST und die Story sprechen für sich und asind wirklich gut (bis jetzt) aber es ist kein nanoha udn wird wohl auch nie Nanoha werden (remember nobody dies in Nanoha).
Was ich furchtbar finde ist der Zeichenstyll vorrallem die Köpfe udn die Hexenwelt, interessante Grundidee aber erst langsam wird es akzeptabl (aka episode 4 war erträglich).

Shaft ist nn unmal gerne so ein halb-Fail Studio. Dadurch das sie sagen das sie das Genre revolutionieren wollen nehmen sich die Möglichkeiten als wenn sies einfach so auf dem markt geschmissen hätten. So sind einige Szenen einfach nciht so überraschend.

Würd auch generell nciht auf Jungs/Mädchen beziehen da es durchaus auch ein älteres Publikum ansprechen kann.
Kyuubei ist creepy immer der gleiche Gesichtsausdruck O.o
Weiter gekuckt wirds auf jeden Fall.
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#5
Der Zeichenstil ist wirklich erstmal gewöhnungsbedürftig gewesen, vor allem denkt man dabei erst an einen Anime für Jüngere, was überhaupt nicht der Wahrheit entspricht. (War ich baff, als ich die ersten Folgen gesehen habe und das dann plötzlich ganz anders kam. Tropfen3)
Auch die ganzen Illusionen, die durch die jeweilige Hexe bei einem Kampf heraufbeschworen werden, sind absolut bizarr, aber wie schon so oft sollte man sich bei einem neuen Anime nicht vom äußeren Eindruck täuschen lassen.
Mahou Shoujo Madoka Magica ist düster, packend, dramatisch und irgendwie auch krank, wenn man bedenkt, dass die Hexen Menschen dazu treiben, sich selbst umzubringen und die Puella Magis das verhindern müssen.
Auch scheinen hier die Guten (momentan) auch nicht zusammenzuarbeiten, da schon im Anime genannt wurde, dass jede Puella Magi ihr eigenes Gebiet hat, in dem sie die Hexen bekämpft.
Ich schließe mich da Amuro eigentlich fast gänzlich an, der Anime ist mal was ganz anderes und durchbricht dieses typische Klischee des MG-Genres und das gefällt mir daran besonders...nur würde ich das weder jüngeren Mädchen noch Jungen zumuten, insbesondere weil das Cover da oben im Moment z.B. gar nicht aktuell ist...^^
Auch Kyubey ist völlig anders als andere knuffig wirkende Wesen anderer Anime. Völlig regungslos, anscheinend ohne jegliche emotionale Regung in sich erfüllt Kyubey einem Anwärter zur Puella Magi einen Wunsch, dafür muss dieser dann stets eine Puella Magi sein, es ist also ein Vertrag auf Lebenszeit und auch das finde ich eine weitere Besonderheit der Serie, da es von den Machern so dargestellt wird, dass man die Fähigkeiten nicht einfach so bekommt, um Gutes zu tun, sondern dass es eben einiges kostet...während der Krieg gegen die Hexen andauert (um mal etwas die Bedeutung der Situation zu unterstreichen, wenn man sich dazu entschließt, mitzumachen).
Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme von mir, da ich nicht weiß, wie es weitergeht, aber das, was bisher kam (an Story), gefällt mir sehr sehr gut, besonders die Inhalte von Folge 3 hätte ich so nie erwartet, ganz besonders nicht, weil es eben das MG-Genre ist, in dem solche Geschehnisse für gewöhnlich ausgeklammert werden, um die Zielgruppe...hmm...schauts selber an, wer es noch nicht gesehen hat. Tropfen3
Zitieren
#6
Nemesis schrieb:Der Zeichenstil ist wirklich erstmal gewöhnungsbedürftig gewesen, vor allem denkt man dabei erst an einen Anime für Jüngere, was überhaupt nicht der Wahrheit entspricht. (War ich baff, als ich die ersten Folgen gesehen habe und das dann plötzlich ganz anders kam. Tropfen3)

Grinsen
Zitieren
#7
Darum gebe ich auch nur wenig aufs Äußere eines Anime, die Story ist wichtig, an den Rest gewöhnt man sich.^^
Schönes Paradoxon. Lob
Zitieren
#8
Der Zeichenstil hat mich am anfang auch ein wenig abgeschreckt,aber da es mir empfohlen wurde,mal rein zu schauen,habe ich es getan und es gefällt mir.Grinsen

Es ist wirklich mal was anderes und ich bin froh das diesesmal wirklich kein Friede,Freude und Eierkuchen ist.XD
Folge 3 hat mich auch echt überrascht und schaue gleich Folge 4.
Zitieren
#9
Raith schrieb:Der OST und die Story sprechen für sich und asind wirklich gut (bis jetzt) aber es ist kein nanoha udn wird wohl auch nie Nanoha werden (remember nobody dies in Nanoha).
Was ich furchtbar finde ist der Zeichenstyll vorrallem die Köpfe udn die Hexenwelt, interessante Grundidee aber erst langsam wird es akzeptabl (aka episode 4 war erträglich).

Der Zeichenstyle von den Bildern hat mich ja beim ersten Mal sehen ziemlich abgeschreckt, was die Köpfe vor allem angeht. Aber die Hexenwelt gefällt mir ziemlich. Die Idee ist nämlich mal was ganz anderes. Und ich finde den Hintergrundmusik bei der Hexenwelt klasse. Freue mich schon auf die Release der OST ^-^. Nur hatte ich mir die Hexen anders vorgestellt xD.

Raith schrieb:Kyuubei ist creepy immer der gleiche Gesichtsausdruck O.o
Ja.. Sogar bei den traurigsten Momenten guckt der noch Süß =/.
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#10
Ich hab mir vor ein paar Tagen, mal die erste Folge angesehen (war ne empfehlung) und ja obwohl ich jetzt mittlerweile erst 2 Folgen gesehen hab, bin ich schon positiv überrascht, das man hier nicht das typische Magical Girl Shema genommen hat. Ich mag es in der Regel auch eigendlich immer mehr wenn es etwas mehr Action gibt.
Der Zeichenstyl war für mich am Anfang auch komisch, aber ist halt Gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt.

Von der Story her find ichs auch ok, klingt jedenfalls interesant und macht auch neugierig.

Mir hats bisher gut gefallen, werde diesen Anime sicher weiter verfolgen.Fröhlich
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mahou Sensou Nemesis 32 7.322 28.03.2014, 15:30
Letzter Beitrag: Nemesis
  Jigoku Shoujo PinkChocolate 3 1.153 08.02.2009, 00:09
Letzter Beitrag: Taria

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste