Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sword Art Online
#21
Klein kam ja ganz am anfang vor....so ein kurzen Blick konnte man erhaschen.Grinsen

Yeah~
Asuna ist back.Kawaii
Folge 5 fand ich echt toll erzählt.Fröhlich
Habe richtig mitgefiebert,als Kirito und Asuna los sind zu diesen Schmidt.
Denn da hatte ich schon befürchtet das Yoruko umgebracht wird.
Weil alleine im Gasthaus?
Das wäre die Möglichkeit gewesen.^^
Na ja war am ende nicht so,aber trotzdem wurde sie ermordet.

Bin da echt gespannt wie es da weiter geht.

Die Szene mit Kirito und Asuna am anfang war richtig goldig und süß.Herzchenaugen
Hat mir echt super gefallen.Lob
Fröhlich


Ich muss schon sagen,auch wenn man von Folge zur Folge so reingehauen wird,gefällt mir SAO echt gut.
Auch wenn ich mich frage,wie Kirito und Asuna sich getroffen habe bzw. wie das ablief.
Da hat mir ein wenig das "Wiedersehen"-Feeling gefehlt.^^
Zitieren
#22
Folge 4 fand ich mit der Geschichte von Silicia und Pina schön gemacht. Und gut fand ich auch, dass man bisschen mehr über die Vergangenheit von Kirito jetzt weiß.

Und auch mit Folge 5 wurde wieder eine echt packende Folge gebracht, an der ich nichts zu bemängeln hab.
Schön finde ich, dass Asuna wieder dabei ist und den Anfang mit ihr und Kirito fand ich auch gut, wo Asuna eingepennt ist und als sie aufgewacht ist ihr Sabber aus dem Mund gelaufen istXD *lach*
Die Atmosphäre in der Folge war wieder toll umgesetztBreit grinsen
Aber ausgerechnet an der spannendsten Stelle musste die Folge abbrechen, mannoXD
Bin gespannt, was es mit den Morden auf sich hat und wie es überhaupt gelang in dem Innenbereich zu töten.

Also der Anime gefällt mir mit jedem Mal besserFröhlich
Zitieren
#23
ein Glück geht es ca. ab Folge 8 mit der richtigen Geschichte los, die Sidestories (die in der Novel afaik nur als Vergangenheitsgeschichte vorkamen) wurden mit jeder Folge schlechter, Tiefpunkt war Folge 6.
Zitieren
#24
Ich muss ehrlich sagen ich fand die Folge 6 auch etwas blutleer und langweilig...
Ich meine, die Sache wirkte anfangs total interessant und dann geht es in so ein albernes Mordmotiv über?
Vorallem ging es mir nach Grimmrocks auftauchen im Spiel (also als Asuna ihn fand) viel zu schnell...
Ich hätte mir gewünscht, dass es einer der andereren wäre und Grimmrock wirklich Wut und Verzweiflung empfindet und ihn seinem Hass Rache nimmt.
Das wirkte auch so unrealistisch als er plötzlich zusammen bricht.. redet mal eben eiskalt wie er es als nötig empfand seine Frau ermordern zu lassen und kriegt plötzlich Reue, weil Asuna sagt er habe sie nur als Besitz gesehen?
5.5.1945 † Bruder, Freund, Kamerad, Held

"Den Charakter eines Volkes erkennt man daran
wie es nach einem verlorenen Krieg
mit seinen Soldaten umgeht."


Kein schöner Land in dieser Zeit,
als hier das unsre weit und breit,
wo wir uns finden wohl unter Linden
zur Abendzeit.
Zitieren
#25
Grimlock hat in der Folge die Schlüsselszene der Folge mit seinem albernen Mordmotiv versaut...sonst fand ich die Folge eigentlich sehr gut von der Story, dem Soundtrack und der Atmosphäre her.
Dieser Teleporttrick war ganz nett gemacht, aber Asuna hätte das Ganze schon früher auffliegen lassen können, wenn sie schon die Positionen ihrer Freunde anzeigen kann (in dem Fall die von Yoruko, die eben nicht tot war und deren Position ja nachher angezeigt wurde).^^
Den Plan mit der PK-Guilde ("Lachende Särge" XD XD) wiederum fand ich gut durchdacht und auch realistisch getimt, aber ich wunderte mich, warum Grimlock da in der Nähe stehen musste...hätte doch gereicht, wenn die Mörder ihn nach ihrer Tat irgendwo informiert hätten. Tropfen1
Mir gefiel aber auch Asunas und Kiritos Unterhaltung über Freundschaften, Liebe, Hochzeit (mit der geteilten Truhe) etc., da konnte man wunderschön zwischen den Zeilen lesen, da bahnt sich sicher noch eine Romanze an. Fröhlich

Aber um auf das Negative der Folge - Grimlocks Motiv und Reaktion - zu kommen...das war echt erbärmlich...
Da hat er eine liebe, nette, umgängliche - und für ihn "gehormsame" -Frau daheim und nur, weil diese sich in SAO öffnet, ihre Bestimmung findet und selbständiger wird und Grimlock das nicht gefällt, bringt er seine eigene Frau um?
Ich kann darin überhaupt kein Motiv erkennen, für mich war der Typ einfach nur verrückt, sonst habe ich da keine Alternatividee, wie jemand so plötzlich den Menschen umbringt, den man geliebt hat...das war ja nicht mal affektiv...aus einem Moment der Eifersucht heraus oder sowas...Grimlock fürchtete sein Eigentum zu verlieren...eine tolle Liebe muss das gewesen sein...Vogel
Und nach Asunas Aussage mit dem "Besitz" kommt er urplötzlich zur Besinnung mit diesem Kniefall oder was?
Unglaubwürdig...
Entweder man hätte das wirklich auf eine affektive Mordaktion rauslaufen lassen sollen, so dass Grimlock sie z.B. im Streit getötet hätte und die Geschichte mit dem Ring als Vertuschung und dem Kniefall besser gepasst hätte oder eben doch die Kiste mit "Der ist verrückt!", dann hätte er aber nicht weinend zusammenbrechen dürfen...zumindest nicht nach einer einzigen Aussage von jemandem...er hätte seine irre Rolle bis zum Schluss spielen müssen...und z.B. eine Waffe ziehen und versuchen sollen alle Anwesenden zu töten, was dann im eigenen Tod geendet hätte.
Aber ich weiß auch nicht, ob der Charakter später noch gebraucht wird...^^
Zitieren
#26
Ich finde nicht das es von Folge zu Folge schlechter wird,aber das sieht ja eh jeder anders.^^
Folge 6 war einfach nicht gut wegen den Mordmotiv,das hat wirklich dann viel ausgemacht und es war wirklich schon teilweiße langweilig,aber eben nicht alles.

Paar kleinigkeiten haben mir gefallen.^^
Wie zum Beispiel das mit Kirito und Asuna.Fröhlich

Und den rest kann ich mich nur anschließen.^^
Grimlocks Motiv war wirklich echt lächerlich...und das er dann wegen Asunas Aussage so zusammenbricht...echt komisch.
Zitieren
#27
so, das war jetzt ein Glück die letzte (mittelmäßige) Side Story mit Charakteren, die vermutlich eh nie wieder vorkommen. Ab nächster Folge dürfte es wieder mit Band 1 der Light Novel und der Story weiter gehen Fröhlich
Zitieren
#28
Ein absoluter Knüller war die Folge jetzt nicht, aber ich fand sie dennoch ganz passabel Fröhlich
Bilde ich es mir ein oder verhält sich Asuna aufeinmal ganz anders Kirito gegenüber als in den vorherrigen Folgen? XD
Ich finde diese buttrige Art von Verliebten steht ihr nicht, sollten die beiden zusammen kommen was ich auch denke, dann hoffe ich, dass sie mehr zum vorherigen "Verhalten"zurück findet... oder halt mehr einen Mittelweg findet... naja was rede ich eigendlich XD


Meine Lieblingsstelle war in der "Höhle", als Kirito vorschlägt die Wände rauf zu rennen und Lizbeth dann fragt ob er dumm sei XD
Die Körperhaltung gefiel mir so XD
5.5.1945 † Bruder, Freund, Kamerad, Held

"Den Charakter eines Volkes erkennt man daran
wie es nach einem verlorenen Krieg
mit seinen Soldaten umgeht."


Kein schöner Land in dieser Zeit,
als hier das unsre weit und breit,
wo wir uns finden wohl unter Linden
zur Abendzeit.
Zitieren
#29
Folge 7:

Liz war ja eigentlich ganz süß.^^
War eine nette Folge,aber eben so wieder nebenbei am laufen...^^
Am besten fand ich ja auch die Szene wo Kirito die Wand da hoch rennen wollte...XD



Folge 8:

Asuna war ja echt süß und man merkt echt das da sich was entwickelt.Kawaii
Am besten fand ich ja wie Asuna immer mit dem kleinen Messer Kirito bedroht hat.XD
Und man hat gemerkt das es da endlich mit der Story etwas weiter geht.Fröhlich
Der Typ fand ich echt schräg,also vor dem würde ich mich nicht bewachen lassen wollen und eigentlich braucht Asuna keinen Beschützer.
Fand es aber echt schwach,das Kirito gleich das Schwert so schnell kaputt gemacht hat.Tropfen3
Aber ich glaube der Typ wird sich noch Rächen.
Auf jeden Fall macht es lust auf mehr.Fröhlich
Und das ende sah ja schon viel versprechend aus.Grinsen
Zitieren
#30
Das mit dem Duell war echt etwas knapp XD
Da kommt echte Spannung hoch als es auf 0 abzählt bis es los geht und man denkt schon : "Wow jetzt gehts ab" und dann endet es innerhalb von 1 Minute XD

Ich freue mich schon auf die nächste Folge Fröhlich
Es ist ja jetzt schon klar, dass sie mit Spannung los gehen wird... und ich hoffe auf Klein Fröhlich
Er kommt mir definitiv zu kurz XD

An diejenigen die den Manga dazu kennen :
Ist Klein nur ein Nebencharakter?
5.5.1945 † Bruder, Freund, Kamerad, Held

"Den Charakter eines Volkes erkennt man daran
wie es nach einem verlorenen Krieg
mit seinen Soldaten umgeht."


Kein schöner Land in dieser Zeit,
als hier das unsre weit und breit,
wo wir uns finden wohl unter Linden
zur Abendzeit.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gurren Lagann Parallel Works Online Jitsch 1 1.080 18.06.2008, 19:03
Letzter Beitrag: Saber

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste